Emmauskirche, Leipzig, Sellerhausen


Kirchenanlage
(name of church)
Emmauskirche, Kirchengebäude

Stadt/Bezirk
(location)
Leipzig, Sellerhausen

Beschreibung
(architectural description)
Backsteinkirche mit großem Westportal mit hohem Mosaik, barock überstreckt anmutende geschweifte Turmhaube; innen zentralbauähnlich gestaltetes Kirchenschiff (nach Verkürzung innen um Nebenräume ergänzt); weitgehend historische Ausstattung (neugotischer Altar) und eindrucksvoll erhaltene Schmuckfenster, außen mit Sakristeianbauten

Einweihungsjahr
(year of opening)
1900

Bauhistorische Einordnung
(style of architecture (ie. Neogothic, Romanesque, Art Nouveau))
Neugotische Grundgestalt, barockisierende Turmhaube

Kirchentyp
(setting in location (ie. detached, semidetached, attached))
An platzähnlicher Straßengabelung gelegene freistehende Stadtkirche

Formtyp/Bautyp
(type of building (ie. Basilica, hall church))
Zentralisierender Kreuzbau mit kleinem Vierungsturm, innen mit umlaufenden Emporen, ursprünglich gemäß Eisenacher Regulativ

Entwurfsarchitekt
(design architect)
Paul Lange

Weiterführende Links
(further links)
Website der Kirchengemeinde: [anzeigen]
Emmauskirche, Leipzig, Sellerhausen
Emmauskirche, Leipzig, Sellerhausen
© KIDOK 2009