Stourdza-Kapelle, Baden-Baden


Kirchenanlage
(name of church)
Stourdza-Kapelle, Kirchengebäude

Stadt/Bezirk
(location)
Baden-Baden

Beschreibung
(architectural description)
Ehemalige Grabkapelle der rumänischen Fürstenfamilie, quadratischer Baukörper mit vorragendem (ionischem) Säulenportal, Mittel-Lichtkuppel mit aufgesetztem Turm, innen reich verziert, heute Gottesdienste der rumänisch-orthodoxen Religion

Einweihungsjahr
(year of opening)
1866

Bauhistorische Einordnung
(style of architecture (ie. Neogothic, Romanesque, Art Nouveau))
Spät-/ Neuklassizistisch

Kirchentyp
(setting in location (ie. detached, semidetached, attached))
Selbständige Kapelle auf besonderem Terrain, Friedhofsnähe

Formtyp/Bautyp
(type of building (ie. Basilica, hall church))
Zentralbau mit Kuppelhaube

Entwurfsarchitekt
(design architect)
Leo von Klenze

Weiterführende Links
(further links)
Beschreibung seitens der Stadt (Eigentümerin): [anzeigen]
Wikipedia über den Architekten: [anzeigen]
Stourdza-Kapelle, Baden-Baden  Foto: Sdaravaki
Foto: Sdaravaki

Stourdza-Kapelle, Baden-Baden  Front mit Ikonenwand, Foto: Sdaravaki
Front mit Ikonenwand, Foto: Sdaravaki
© KIDOK 2009