St. Paulskirche, Schwerin


Kirchenanlage
(name of church)
St. Paulskirche, Kirchengebäude

Stadt/Bezirk
(location)
Schwerin

Beschreibung
(architectural description)
Schlanker Baukörper mit hohem Turm über dem Portal zur Bahn hin gelegen, Kirchenschiff mächtiger Kreuzbau, 17 hohe Fenster, teilweise historisch erhalten mit Maßwerk, ehemalige Fialtürme teilweise entfernt, kleiner Dachreiter über Vierung, innen nachgeführte historische Ausmalung, Altar und Orgelprospekt erhalten

Einweihungsjahr
(year of opening)
1869

Bauhistorische Einordnung
(style of architecture (ie. Neogothic, Romanesque, Art Nouveau))
Neugotisch

Kirchentyp
(setting in location (ie. detached, semidetached, attached))
Freistehende Stadtkirche auf Stadtplatz, nahe Bahnlinie

Formtyp/Bautyp
(type of building (ie. Basilica, hall church))
Hallenkirche mit Querschiff

Entwurfsarchitekt
(design architect)
Theodor Krüger

Weiterführende Links
(further links)
Weblink der Gemeinde: [anzeigen]
Wikipedia über den Architekten: [anzeigen]
Wikipedia über die Kirche: [anzeigen]
St. Paulskirche, Schwerin
St. Paulskirche, Schwerin
© KIDOK 2009