Lutherische Petrikirche, St. Petersburg, Russische Föderation (RUS)


Kirchenanlage
(name of church)
Lutherische Petrikirche, Kirchengebäude

Stadt/Bezirk
(location)
St. Petersburg, Russische Föderation (RUS)

Beschreibung
(architectural description)
Hallenkirche freistehend am Stadtplatz (Newski Prospekt), äußerlich im Stil einer Basilika mit zwei quadratischen Ecktürmen und großem Portal

Einweihungsjahr
(year of opening)
1830

Bauhistorische Einordnung
(style of architecture (ie. Neogothic, Romanesque, Art Nouveau))
Neuromanik

Kirchentyp
(setting in location (ie. detached, semidetached, attached))
Freistehende Stadtkirche im Straßenzug eingerückt

Formtyp/Bautyp
(type of building (ie. Basilica, hall church))
Zentralbau, Saalkirche

Entwurfsarchitekt
(design architect)
Alexander Brüllow

Wissenswertes
In der Kirche, die während der Sowjetzeit als Schwimmbad genutzt wurde, finden heute wieder regelmäßig evangelische Gottesdienste statt. Außerdem wird hier die Ausstellung "Geschichte der Deutschen in St. Petersburg" gezeigt.

Lutherische Petrikirche, St. Petersburg, Russische Föderation (RUS)
Lutherische Petrikirche, St. Petersburg, Russische Föderation (RUS) Fotos: Eugen Klein, Andernach
Fotos: Eugen Klein, Andernach
© KIDOK 2007