Deutsche Erlöserkirche, Jerusalem (Israel/Palästina)


Kirchenanlage
(name of church)
Deutsche Erlöserkirche, Kirchengebäude

Stadt/Bezirk
(location)
Jerusalem (Israel/Palästina)

Beschreibung
(architectural description)
Steinerne Repräsentanzkirche des deutschen Kaiserreichs als hoher Baukörper mit seitlich versetztem Turm, kreuzschiffartiger Baukörper mit Seitenschiffen und Vierungskuppel, innen regional angepasste Ausmalung

Einweihungsjahr
(year of opening)
1898

Bauhistorische Einordnung
(style of architecture (ie. Neogothic, Romanesque, Art Nouveau))
Neuromanische Struktur, innen gotisierende Ansätze

Kirchentyp
(setting in location (ie. detached, semidetached, attached))
Hochgelegene Stadtkirche mit Dominanzanspruch im Stadtbild, Teil einer Gruppenanlage mit nebenstehendem Pfarr-/Gemeindehaus

Formtyp/Bautyp
(type of building (ie. Basilica, hall church))
Basilikaähnliche Hallenkirche mit großer Apsis und Kreuzform, klassisches Modell des Eisenacher Regulativs

Entwurfsarchitekt
(design architect)
Paul Groth

Weiterführende Links
(further links)
Website der Gemeinde: [anzeigen]
Deutsche Erlöserkirche, Jerusalem (Israel/Palästina)  Landeskirchliches Archiv Stuttgart, 2002, alle Rechte vorbehalten
Landeskirchliches Archiv Stuttgart, 2002, alle Rechte vorbehalten

Deutsche Erlöserkirche, Jerusalem (Israel/Palästina) Landeskirchliches Archiv Stuttgart, 2002, alle Rechte vorbehalten
Landeskirchliches Archiv Stuttgart, 2002, alle Rechte vorbehalten
© KIDOK 2007