St. Joseph, Berlin, Mitte, Wedding


Kirchenanlage
(name of church)
St. Joseph, Kirchengebäude

Stadt/Bezirk
(location)
Berlin, Mitte, Wedding

Beschreibung
(architectural description)
Neuromanische Basilika mit Doppelturmfassade, Dreiecksgiebel, Rundbogenportale, im Inneren 3 jochige Kreuzrippengewölbe, polygonale Apsis mit Krypta

Einweihungsjahr
(year of opening)
1909

Bauhistorische Einordnung
(style of architecture (ie. Neogothic, Romanesque, Art Nouveau))
Neuromanik, Aussenform mit Jugenstilausschmückung

Kirchentyp
(setting in location (ie. detached, semidetached, attached))
Dominante, in die Mietskasernenbebauung des Arbeiterbezirks eingebundene Stadtkirche, rückseitig kleiner Garten und Gemeindehäuser

Formtyp/Bautyp
(type of building (ie. Basilica, hall church))
Dreischiffige Basilika, zahlreiche Ausstattungsgegenstände der Bauzeit erhalten, reiche Jugenstilornamentik, Mosaike, Ausgestaltung nach "Beuroner" Schule

Entwurfsarchitekt
(design architect)
(Ludger) Wilhelm Rincklake

Weiterführende Links
(further links)
Website der Gemeinde: [anzeigen]
Beuroner Kunstschule: [anzeigen]
Architektenseite: [anzeigen]
St. Joseph, Berlin, Mitte, Wedding
St. Joseph, Berlin, Mitte, Wedding
© KIDOK 2008