Lahore-Ahmadiyya-Moschee, Berlin, Charlottenburg-Wilmersdorf


Kirchenanlage
(name of church)
Lahore-Ahmadiyya-Moschee, Moschee

Stadt/Bezirk
(location)
Berlin, Charlottenburg-Wilmersdorf

Beschreibung
(architectural description)
Über quadratischem Grundriss erhebt sich der zentrale Kuppelbau. Reich gegliederte Portalfront in orientalisierenden Formen, beidseitig des Portals durch Blendmauern verbundene Minarette. Diese Minarette sind öffentlich nicht begehbar.

Einweihungsjahr
(year of opening)
1925

Bauhistorische Einordnung
(style of architecture (ie. Neogothic, Romanesque, Art Nouveau))
Am indischen Vorbild des Taj Mahal orientierter Bau im „Mogulstil“

Kirchentyp
(setting in location (ie. detached, semidetached, attached))
Auf einer begrünten Platzanlage freistehende Moschee, als Baugruppe mit Gemeindehaus

Formtyp/Bautyp
(type of building (ie. Basilica, hall church))
Zentralbau

Entwurfsarchitekt
(design architect)
K. A. Herrmann

Weiterführende Links
(further links)
Website der Religionsgemeinschaft Lahore Ahmadiyya Anjuman, deutsch: [anzeigen]
Website der Religionsgemeinschaft Lahore Ahmadiyya Anjuman, englisch: [anzeigen]
Lahore-Ahmadiyya-Moschee: [anzeigen]
Lahore-Ahmadiyya-Moschee, Berlin, Charlottenburg-Wilmersdorf
Lahore-Ahmadiyya-Moschee, Berlin, Charlottenburg-Wilmersdorf
© KIDOK 2008