Synagoge Rykestraße, Berlin, Pankow, Prenzlauer Berg


Kirchenanlage
(name of church)
Synagoge Rykestraße, Synagoge

Stadt/Bezirk
(location)
Berlin, Pankow, Prenzlauer Berg

Beschreibung
(architectural description)
Im Hinterhof gelegene große Synagoge, nicht zerstört in Pogromnacht 1938, reiche Schmuckgestaltung, Baugruppe mit Schul- / Gemeindehaus im Vorderhaus.

Einweihungsjahr
(year of opening)
1904

Bauhistorische Einordnung
(style of architecture (ie. Neogothic, Romanesque, Art Nouveau))
Neuromanik, Neubyzantismus

Kirchentyp
(setting in location (ie. detached, semidetached, attached))
Baugruppe aus gemeindlich genutztem Vorderhaus und im Hof gelegener Synagoge, größte Synagoge Deutschlands

Formtyp/Bautyp
(type of building (ie. Basilica, hall church))
Basilika, im Außenbau weitestgehend erhalten, im Inneren nach Vorlagen aus der Erbauungszeit wiederhergestellt

Entwurfsarchitekt
(design architect)
Johann Hoeniger; Restaurierung 2000-2007, Architektin: Ruth Kay

Weiterführende Links
(further links)
Betergemeinschaft Rykestr: [anzeigen]
Synagoge Rykestraße, Berlin, Pankow, Prenzlauer Berg
Synagoge Rykestraße, Berlin, Pankow, Prenzlauer Berg
© KIDOK 2008